Universal Robots UR10

Reichweite

1300 mm

Nutzlast

10000 g

Der kollaborierende Industrieroboterarm UR10 ist der größte Industrieroboterarm von Universal Robots, ausgelegt für größere Aufgaben, wo Präzision und Verlässlichkeit von entscheidender Bedeutung sind. Mit dem UR10 Cobot kannst du Prozesse und Aufgaben automatisieren, die bis zu 10 kg wiegen. Der UR10 macht kollaborierende Automatisierung für Ihr Unternehmen möglich.

35.500,00€ exkl. MwSt.

Eigenschaften

Der Universal Robots UR10 ist ein äußerst vielseitiger kollaborierender Roboter mit hoher Traglast (10 kg) und großer Reichweite. Sein Radius von 1300 mm deckt einen weiten Arbeitsbereich ab – ohne an Präzision oder Leistung zu verlieren. Der UR10 eignet sich für ein breites Anwendungsspektrum in der Maschinenbestückung, Palettierung und Verpackung.

Der Industrieroboter UR10 eignet sich hervorragend für kollaborative Prozesse, beispielsweise Verpackung, Palettierung, Montage sowie Pick-and-Place. Mit seinem großen Arbeitsradius gewährleistet der UR10 hohe Effizienz bei Aufgaben, die eine größere Reichweite erfordern. So kann man an Fertigungsstrecken Zeit sparen, an denen Abstände ein wichtiger Faktor sein können.

Andere Roboter von Universal Robots

UR3e (Reichweite: 500 mm, Traglast: 3 kg)
UR5e (Reichweite: 850 mm, Traglast: 5 kg)
UR16e (Reichweite: 900, Traglast: 16 kg)

UR10e_thumb1

Einfache Programmierung

Die patentierte Technologie erlaubt es Technikern mit wenig Erfahrung unsere Cobots mit Hilfe der intuitiven 3D-Visualisierung schnell einzurichten und zu bedienen. Bewege einfach den Roboterarm an die gewünschten Punkte oder berühre die Pfeiltasten auf dem benutzerfreundlichen Teach-Panel.

UniversalRobots_UR10e_2

Schnelles Einrichten

Universal Robots hat das Einrichten von Cobots revolutioniert und die bisher in Wochen bemessenen Rüstzeiten auf Stunden reduziert. Unsere Kunden melden eine durchschnittliche Rüstzeit von nur einem halben Tag. Ein ungeschulter Bediener benötigt gewöhnlich weniger als eine Stunde, um den Cobot auszupacken, aufzustellen und die ersten einfachen Aufgaben zu programmieren.

UR10e_thumb2

Flexibler Einsatz

Lass dich nicht von applikationsgebundenen Robotern einschränken. Die Roboter von Universal Robots sind leicht, platzsparend und problemlos für verschiedene Anwendungen einsetzbar, ohne dass du dein Produktionslayout ändern musst. Der Cobot kann schnell und einfach für andere Prozesse umgerüstet werden und gibt dir damit die Flexibilität, fast jede manuelle Arbeit zu automatisieren, auch wenn es um kleine Chargen und eine schnelle Umrüstung geht. Unsere Cobots sind in der Lage, Programme für sich wiederholende Aufgaben wiederzuverwenden.

UR10e_thumb4

Kollaborierend und Sicher

Jetzt ist es möglich, menschliche Arbeitskraft bei schmutzigen, gefährlichen und einförmigen Arbeiten durch Roboter zu ersetzen und so Dauerbelastungen und Unfälle zu vermeiden. 80% der tausendfach weltweit eingesetzten UR-Roboter operieren nach einer Risikobewertung ohne Schutzvorrichtung direkt neben menschlichem Bedienpersonal. Das Sicherheitssystem unserer Roboter wurde vom TÜV (Technischer Überwachungsverein) zugelassen und zertifiziert.

UR10e in Bewegung

Anwendungsfall des UR10e bei Endutec

Spezifikationen

Reichweite
1300 mm
Nutzlast
10000 g
Wiederholgenauigkeit
0,05 mm
Grundfläche
190 mm
Clean Room
Ja
Gelenkgeschwindigkeit
180 °/s
Lineare Geschwindigkeit
1 m/s
Gewicht
33500 g

Downloads

Ähnliche Produkte

Empfehlung

Warum ist die Roboterdichte in Südkorea so hoch?

Warum ein Cobot? Die Vor- und Nachteile von Cobots 

Cobots arbeiten mit Menschen zusammen

Was sind Cobots?

Bin Picking ist noch immer eine große Herausforderung für Roboter

Die 7 beliebtesten Anwendungen für Cobots

Finden Sie jetzt Ihre Automatisierungslösung mit unserem Konfigurator
Produkte vergleichen

Kontaktiere uns

Diese Seite ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen

Produktanfrage

    Diese Seite ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen

    Teilen