Loading...

IFM O3D Kamera

Bildfeld

1000 mm

Arbeitsabstand

300 - 10.000 mm

Mehr Effektivität in der industriellen Automatisierung. Mit den innovativen 3D-Sensoren und 3D-Kameras hat IFM eine neue Generation entwickelt, um die Effektivität in der industriellen Automatisierung zu steigern.

1.233,50 exkl. MwSt.

Eigenschaften

Mit ihren wachsenden Fähigkeiten und der steigenden Benutzerfreundlichkeit repräsentieren Roboter den Beginn einer neuen Ära allgegenwärtiger Helfer. Robotik wird die führende Technologie einer ganz neuen Generation von autonomen Geräten und Fahrzeugen. State-of-the-art-Technologien wie z. B. Ultraschall, Laserscanner oder Radar werden aufgrund Ihrer Bewährtheit nach wie vor eingesetzt. Kamerasysteme sind als optische Schnittstelle zwischen der physischen und der digitalen Welt nicht mehr wegzudenken. Denn das Ziel einer größeren Autonomie von Robotern wird nur durch ein möglichst detailliertes digitales Abbild der Realität erreicht. Die 3D-Kameras prüfen Produkte auf Qualität, erkennen gesuchte Objekte oder detektieren Hindernisse ohne zeitaufwändiges Scannnen.

Spezifikationen

Eigengewicht
745 g
Bildfeld
1000 mm
Arbeitsabstand
300 – 10.000 mm
Lichtart
Barcodetyp
Bildauflösung
176 x 132 px
Kamerasystem
Qualitätsprüfung, Pick & Place
Max. Leserate
25 Hz
Öffnungswinkel
60 x 45

Downloads

Empfehlung

Es gibt einige Faktoren, die beeinflussen, welcher Roboter für einen bestimmten Nutzer geeignet ist. Die Entscheidung sollte mit Bedacht getroffen werden

Welche Punkte sind bei der Erstellung einer Automatisierungslösung wichtig?

Warum ist die Roboterdichte in Südkorea so hoch?

Kollaboration Roboter können in der Nähe von Menschen arbeiten

10 Regeln, die du beim Automatisieren beachten solltest

Die Integration eines Roboters zur Palettierung bei Media Print

Ähnliche Produkte

Find your solution now

Produkte vergleichen
Scroll to Top

Produktanfrage

    Newsletter

    Teilen