Loading...

IFM O2V Objektinspektion

Bildfeld

20 mm

Arbeitsabstand

50 - 2000 mm

Objektinspektion für die Verpackungs-, Fertigungs- und Qualitätskontrolle. Der IFM O2V überprüft das Vorhandensein von Klebeetiketten oder Aufdrucken, wie z. B. das Produktions- oder Mindesthaltbarkeitsdatum. Auch Farbkennzeichnungen wie Montagepunkte oder Fehlermarkierungen – maschinell oder von Hand aufgebracht – erkennt der Sensor sicher.

831,60 exkl. MwSt.

Eigenschaften

Der Objektinspektionssensor O2V wird eingesetzt zur Anwesenheits-, Vollständigkeits-, Positions-, Größen- und Qualitätskontrolle sowie zu Sortieraufgaben.  Er eignet sich optimal für Anwendungen mit variierenden Objektformen, -größen oder -farbwerten. Der Sensor untersucht ein Prüfteil auf Vollständigkeit, Formabweichungen oder Farbveränderungen. Dazu erfasst der IFM O2V im Auflicht- oder Durchlichtverfahren ein Graustufenbild des Prüfteils.  Anhand der darin ermittelten Helligkeitswerte unterscheidet der Sensor zwischen dem zu prüfenden Objekt und dem Hintergrund.  Das Gerät vergleicht das aufgenommene Bild mit einem oder mehreren Referenzmodellen.

Spezifikationen

Eigengewicht
392 g
Bildfeld
20 mm
Arbeitsabstand
50 – 2000 mm
Lichtart
Infrarotlicht
Barcodetyp
Bildauflösung
640 x 480 px
Kamerasystem
Qualitätsprüfung
Max. Leserate
20 Hz
Öffnungswinkel

Downloads

Ähnliche Produkte

Empfehlung

Es gibt einige Faktoren, die beeinflussen, welcher Roboter für einen bestimmten Nutzer geeignet ist. Die Entscheidung sollte mit Bedacht getroffen werden

Welche Punkte sind bei der Erstellung einer Automatisierungslösung wichtig?

Warum ist die Roboterdichte in Südkorea so hoch?

Die Integration eines Roboters zur Palettierung bei Media Print

Top 10 Fragen

Die Top 10 Fragen zur Roboterwahl

Find your solution now

Produkte vergleichen
Scroll to Top

Produktanfrage

    Newsletter

    Teilen