Chemie

Prozesse optimieren und Mitarbeiter schützen​

Die Chemie ist bekannt als eine Branche, in der es viele Risiken gibt, weshalb der Schutz von Mitarbeitern hohe Priorität hat. Roboter können hier verschiedene wichtige Funktionen erfüllen, die das möglich machen.

Besonders wenn es um den Umgang mit giftigen, radioaktiven oder explosiven Materialien, schweren Objekten oder die Arbeit in extremen Umgebungen (Hitze oder Kälte) geht, kann man durch den Einsatz von Robotern Menschen schützen. Die Reinigung von Tanks, die zuvor mit Chemikalien gefüllt waren, ist ein sehr gutes Beispiel, wie Roboter eingesetzt werden, um Menschen zu schützen. Aber auch in der Verpackung kommen sie zum Einsatz.

Bei Einsatzgebieten mit derart extremen Umgebungen muss man aber auch darauf achten, dass der Roboter und sein Zubehör in der Lage sind, den Umweltbedingungen zu widerstehen, oder eine zusätzliche Gefahr darstellen, zum Beispiel durch elektrostatische Ladungen in direkter Nähe zu explosiven Materialien.

Aber Roboter tragen auch dazu bei, schneller und effizienter zu produzieren, wodurch die Hersteller einen Vorteil im Wettbewerb erhalten. Das Konzept der smart factory hat hier in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Das spiegelt sich auch in den Zahlen der IFR wider: 2019 waren in der Chemieindustrie über 180.000 Roboter in Benutzung.

Was sind häufige Anwendungen von Robotern?

Find your solution now

Produkte vergleichen
Scroll to Top

Newsletter

Teilen